Psalm 76

1
Dem Vorsänger.
Mit Saitenspiel.
Ein Psalmlied, von Asaph.
2
Gott ist in Juda bekannt,
sein Name ist groß in Israel;
3
in Salem ist sein Zelt
und seine Wohnung in Zion.
4
Dort zerbricht er die Blitze des Bogens,
Schild, Schwert und Kriegsgerät. (Sela.)
5
Glanzvoll bist du, Mächtiger,
Über den Bergen von Beute!
6
Die Tapferen werden ausgeplündert;
sie sinken in ihren Schlaf,
und den Kriegsleuten versagen die Hände.
7
Von deinem Schelten, o Gott Jakobs,
sinken Ross und Reiter in tiefen Schlaf!
8
Du bist zu fürchten,
und wer kann vor deinem Angesicht bestehen,
wenn dein Zorn entbrennt?
9
Wenn du das Urteil vom Himmel erschallen lässt,
erschrickt die Erde und hält sich still,
10
wenn Gott sich erhebt zum Gericht,
um zu retten alle Elenden im Land. (Sela.)
11
Denn der Zorn des Menschen muss dich preisen,
mit dem Rest der Zornesflammen gürtest du dich.
12
Legt Gelübde ab und erfüllt sie dem Herrn, eurem Gott;
von allen Seiten soll man Geschenke bringen dem Furchtgebietenden!
13
Er beschneidet den Mut der Fürsten
und ist furchtbar gegen die Könige auf Erden.